Neurorehabilitation für Lennox

Ende 2017 erhielt die Paul Nikolai Ehlers-Stiftung eine Anfrage von den Eltern des 6-jährigen Lennox Blüm, die bei uns finanzielle Unterstützung für eine intensive Neurorehabilitation ihres Sohnes beantragten. Mehr lesen

KIBS

Kontakt-, Informations-, und Beratungsstelle für Jungen und Junge Männer, die von Sexualisierter und/oder häuslicher Gewalt betroffen sind. Für Mädchen, die sexuell missbraucht wurden, gibt es inzwischen zahlreiche Beratungsangebote in ganz Deutschland. Ein geschlechtsspezifisches Angebot für Jungen gibt es bayernweit nur bei KIBS in München. Hier können Jungen, die sexuelle Gewalt erfahren haben, bzw. deren Angehörige kostenfreie Hilfe erhalten. Mehr lesen

Russische Schule „Russkaja Retsch“

Unter der Trägerschaft des 2012 gegründeten Kulturvereins "Deutsch-Russischer Kulturdialog e.V." wurde in München ein nachhaltiges Projekt "Russische Schule" ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projekts erhalten Kinder im Alter von 1,5 bis 18 Jahren  aus größtenteils russischsprachigen Familien Sprach- und Kunstbildung bei hochqualifizierten Lehrern. Mehr lesen

Initiative Pskow

Die Initiative Pskow in der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V. ist seit mehreren Jahren im sozialen Bereich aktiv. Seit der ersten Reise einer kirchlichen Delegation aus Deutschland nach Pskow im Jahr 1989 ist in dieser Stadt viel bewirkt worden. So sind dort dank der „Initiative Pskow“ in der Ev. Kirche in Rheinland e.V. mehrere soziale Einrichtungen aufgebaut worden, unter anderem das Heilpädagogische Zentrum mit 50 Plätzen für geistig und körperlich mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche sowie eine Beschützende Werkstatt mit 250 Plätzen. Mehr lesen

TIGERHERZ … wenn Eltern Krebs haben

Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, leiden die Kinder mit. Kleinere Kinder können ihre Sorgen und Ängste meist noch nicht in Worte fassen. Und auch Jugendlichen fällt es manchmal schwer, ihre Gefühle auszudrücken.

Das Angebot „Tigerherz …wenn Eltern Krebs haben“ richtet sich an Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Mehr lesen

Die „Regionale Wohltätigkeitsstiftung Rehabilitation des Kindes. Zentrum G.N. Romanov“, Sankt Petersburg, Russland

Die „Regionale Wohltätigkeitsstiftung Rehabilitation des Kindes. Zentrum G.N.Romanov“ aus Sankt Petersburg stellt eine Kombination aus einem wohltätigen medizinischen Rehabilitationszentrum und einer Wohltätigkeitsstiftung dar. Bereits seit 26 Jahren ermöglicht sie dank gesammelter Spenden den Patienten mit schweren Formen der Zerebralparese die nötige medizinische Rehabilitation nach der Methode von Romanov-Suslova. Mehr lesen

Musik als Oase der Ruhe

Bei kleinen Herzpatienten können sich lange Klinikaufenthalte besonders nachteilig auf den emotionalen Zustand und die geistig-körperliche Entwicklung auswirken.

Mehr lesen

Der Anbau für das Heilpädagogische Zentrum Pskow

1991 hatte die Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland einen Beschluss zum Thema „Versöhnung mit der Sowjetunion“ gefasst - 50 Jahre nach dem Überfall der deutschen Wehrmacht. Dem Wort Versöhnung sollten Taten folgen, Hoffnung für die Menschen am Rande der russischen Gesellschaft.

Mehr lesen

Musikschule der
vhs Buchloe e.V.

„Jedem Kind ein Instrument“; Jeki in Buchloe

Jeki in Buchloe ist ein 2 Jähriges Projekt. Jedes Kind der 1. und 2. Klassen der Meinrad-Spieß-Grundschule nimmt automatisch und kostenlos daran teil.

Mehr lesen

Stadtmission
Nürnberg e.V.

Stadtmission Nürnberg e.V. - Hilfe im Leben

Für manche jugendliche „Rauschtrinker“ gibt es am nächsten Morgen ein böses Erwachen: Statt im eigenen, finden sie sich im Krankenhausbett wieder. Eingeliefert mit Vollrausch. Mehr lesen

Sonntagsschule der
Russischen Kirche

Paul Nikolai Ehlers-Stiftung sichert Tradition

Die Sonntagsschule der Auferstehungsgemeinde der Russischen Orthodoxen Kirche in München wurde im Frühjahr 2013 von aktiven Eltern ins Leben gerufen. Neben der russisch-orthodoxen Religionslehre erhalten die Kinder eine künstlerisch-ästhetische Erziehung in den Fächern Gesang und Schauspiel. Mehr lesen

Treffpunkt Hatikva

HATiKVA  – die Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte

Seit den 1990ern sind viele jüdische Spätaussiedler aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland gekommen – unter ihnen auch viele Kinder. Die zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland hat daher den „Treffpunkt Hatikva“ (hebräisch für Hoffnung) eingerichtet. Mehr lesen

Deutsch-Russische
Schule

Eine deutsch-russische Kulturbegegnung

Hierbei handelt es sich um einen Verein mit Sitz in München, der zweisprachige Kinder bei der Integration in die deutsche Gesellschaft unterstützt und ihnen eine Kulturbegegnung sowie die Schule in Deutsch und Russisch ermöglicht. Mehr lesen

Patientin Sakina

Der Kampf gegen den Krebs

Bis zu ihrem dritten Geburtstag war Sakina ein normales und glückliches kleines Mädchen. Aber als ihre Eltern sie im Herbst 2008 wegen Schmerzen ins Krankenhaus bringen, erhalten sie die Schockdiagnose. Krebs im fortgeschrittenen Stadium.

Mehr lesen

Lernprojekt „Packs an“

„Pack’s an“ und „Spring auf“

Das sind die Titel zweier Kursangebote des Familienzentrums Arche Noah in Penzberg. Sie richten sich jeweils am Beginn des Schuljahrs und nach dem Zwischenzeugnis an Schüler der vierten bis zehnten Klasse, die  aus ganz unterschiedlichen Gründen mit Schulschwierigkeiten kämpfen.

Mehr lesen

Junior Uni

“Kein Talent darf verloren gehen“

„Das wichtigste Rüstzeug, das wir Kindern für ein eigenbestimmtes Leben mitgeben können, ist Wissen – vor allem, sich Wissen selbstständig anzueignen." Das erwerben sie am besten und leichtesten durch Lernen mit Freude. Erleben sie dies bereits im frühen Alter, sind sie bestens qualifiziert für spätere Herausforderungen und lebenslanges Lernen.“

Mehr lesen

Jedem Kind ein Instrument

Musik macht nicht nur Spaß, sie fördert auch!

Jedes Grundschulkind sollte die Möglichkeit haben, sich mit Musik zu beschäftigenDer Drang, sich musikalisch auszudrücken und rhytmisch zu bewegen, ist in ihnen von frühester Kindheit an verwurzelt. Musik macht Kindern aber nicht nur Spaß, sondern fördert ihre soziale und intellektuelle Entwicklung auf viele Weisen.

Mehr lesen

Initiative Pskow

"Initiative Pskow" für die deutsch-russische Versöhnung

Die „Initiative Pskow“ in der Evangelischen Kirche im Rheinland setzt sich aktiv für die deutsch-russische Versöhnung ein, in dem sie zahlreiche Projekte in der Stadt Pskow im Westen Russlands fördert. Eines der wichtigsten Projekte ist das Heilpädagogische Zentrum in Pskow für die Förderung von geistig und mehrfach behinderten Kindern im Alter von 6-18 Jahren. Mehr lesen

Enuresis Tag

Wir unterstützen den Enuresis Tag mit dem Aufruf zur Aktion! Enuresis: Kinder klären auf

Enuresis – das kindliche Bettnässen – geht viele Kinder und ihre Familien an. Allein in Deutschland leiden über 600.000 Kinder unter dieser Erkrankung; fast jedes zehnte Schulkind ist betroffen. Da Enuresis immer noch ein Tabuthema ist, ist die Dunkelziffer hoch.

Mehr lesen

Reittherapie

Die Paul Nikolai Ehlers-Stiftung spendet 2000€

...an das Projekt Besonders e.V. für den Einsatz einer Reittherapeutischen Assistentin. Diese wird bei der Betreuung von zwei Kindergruppen benötigt, die einmal pro Woche zur Reittherapie kommen. Mehr lesen