Diese USB-Sticks reichen für 40 Dörfer in Transbaikalien aus. Jedes wird mit 200 Filme befüllt.

Wir haben ein Update von Frau Olga Delane, der Gründerin des Projektes „Alle ins Kino!“ bekommen. Das Ziel des Projektes ist, alle Dörfer in Transbaikalien, Sibirien, wo es kaum kulturelle Angebote gibt, mit klassischen Kinderfilme zu beliefern. Mehr zum Projekt können Sie hier lesen!

Bis jetzt haben die Gründer des Projektes 25 Anfragen auf die Kinotechnik bekommen und alle 25 Dörfer, Waisenhäuser, Schulen und Bibliotheken werden bis Mitte des Monats mit dem Wunder und Freude beliefert. Im Frühjahr werden weitere Lieferungen in Kraft gesetzt und weitere Menschen glücklich gemacht.

Sie schreibt uns: „Mein tiefstes Dank gehört Ihnen. Sie haben viele Träume erfüllen können. Ich schließe mich den Danksagungen und Glückwünschen meiner Projektteilnehmer an und freue mich auf unser baldiges Wiedersehen“. Und hier sind die Briefe von den Dörfern, die schon die Projektoren und die USBs mit Filme bekommen haben.

„Danke für das Neujahrswunder! Unsere Freude ist einfach unbegrenzt. Herzlichen Glückwunsch zum kommenden neuen Jahr!“

„Ich bin so froh, dass sie unsere Bibliothek nicht übersehen  haben. Vielen Dank für solch ein Geschenk !!! Natürlich werde ich meine über unsere Arbeit mit gespendeten Geräten berichten. Für uns ist dies eine echte Chance, unsere Bibliothek bekannter zu machen. Wir sind sehr froh, dass es Menschen wie Sie gibt!!!! Vielen Dank! Vielen Dank!!“

„Wir bedanken uns von ganzem Herzen für die Erfüllung unseres Traums! Mit diesem Projektor werden unsere Veranstaltungen noch heller, interessanter und unvergesslicher. Wir werden uns auf jeden Fall mit Ihnen in Verbindung setzen und unsere Erfolge teilen!“

„Nehmen Sie von allen meinen Lesern und von mir persönlich die aufrichtigsten Dankesworte für Ihr Geschenk entgegen. Es ist sehr angenehm zu wissen, dass es in unserer Zeit Menschen gibt, die in der Lage sind, echte Dinge zu tun. An alle Organisatoren des Projekts weiter Wohlstand, neue Ideen, Erfolg in edlen Taten und persönliches Glück. Ein tiefstes menschliches Dank!“

Wir freuen uns, ein Teil dieses Projekts zu sein.

Spenden Sie, um das Projekt auch zu unterstützen!

Spenden