Spielplatz für den Kindergarten für Kinder mit Behinderungen

In diesem Jahr hat unsere Stiftung die Initiative Pskow dabei unterstützt, einen Spielplatz im Kindergarten für Kinder mit einer Körper- oder Mehrfachbehinderung einzurichten.  Dem Heilpädagogischen Zentrum Pskow wurde vor 2 Jahren ein 1994 eingerichteter  Kindergarten für solche Kinder angegliedert.  Der Kindergarten befindet sich in einem alten Kindergartengebäude, das ursprünglich für Kinder ohne Behinderung gebaut wurde. 

Die Einrichtung  wird von 60 Kindern mit Behinderung, auf  fünf Gruppen verteilt, besucht. Außer den Mitarbeitergehältern könnten vom verarmten Oblast Pskow keinerlei Kosten getragen werden. Der Initiative ist  es gelungen, die völlig heruntergekommenen fünf Gruppenräume, mit früherer Hilfe unserer Stiftung zu renovieren. Der zum Kindergarten gehörende Spielplatz war jedoch  noch im ursprünglichen Zustand. Die alten, nicht behindertengerechten Spielgeräte waren in desolatem Zustand, das Außengelände konnte wegen der Gefährdung der Kinder nicht genutzt werden. Eine neugestaltete, behindertengerechte Anlage war dringend notwendig.

Nach unserer Unterstützung konnte man die neuen Geräte auf dem überdachten Platz mit neu verlegten Platten aufbauen. Dies erleichtert es den Kindern ganz erheblich, sich draußen zu bewegen und zu spielen. Jetzt ist das Außengelände schön gestaltet und vor allem für die Gehbehinderten und Rollstuhlfahrer nutzbar. Es bestehen jetzt  auch gute Möglichkeiten für Training und motorische Förderung. 

Der Umbau ist noch nicht ganz fertig, aber wegen Frost und Schnee unterbrochen. Die behindertengerechte Renovierung wird dann im Frühling weitergeführt.

Die Mittel des russischen Staates im Sozial- und Bildungsbereich sind in den letzten drei Jahren um 30% gekürzt worden. Das betrifft sowohl die Gehälter als auch die laufenden Kosten. Investitionen sind völlig eingestellt. Ohne die Unterstützung der PNE Stiftung würde das Projekt nicht durchgeführt werden können.

 

Comments are closed.